FANDOM


Miraculous-Besitzer, auch Miraculous-Träger genannt, sind Menschen, die Miraculous besitzen und sie benutzen sie, um sich (mit Hilfe von Kwamis) in tierorientierte Wesen mit Superkräften zu verwandeln.

Fähigkeiten Bearbeiten

Marinette Verwandlung

Marinette verwandelt sich mit Hilfe ihres Kwami, Tikki.

Damit sich ein Miraculous-Besitzer verwandelt, müssen sie ihr Miraculous tragen und die Kwami mit dem Miraculous verbinden, um absorbiert zu werden. Durch Verwandlung verwandeln sie sich in einen tierthemen-Superhelden. In diesen Formen erhält der Miraculous-Besitzer verbesserte körperliche Fähigkeiten, ein Werkzeug (wie Ladybugs Jo-Jo) und eine Superkraft (wie Cat Noirs Kataklysmus).

SS (575)

Cat Noirs Rückverwandlung

Während sie fast unverwundbar sind, müssen sie klug sein, wie sie ihre Superkraft einsetzen. Denn nachdem sie ihre Superkraft benutzt haben, verliert der Kwami die Energie, die benötigt wird, um die Verwandlung aufrecht zu erhalten, und in ungefähr fünf Minuten kehrt der Miraculous-Träger wieder in den Normalzustand zurück, wenn der Kwami aus dem Miraculous hervortritt. Wenn sie sich zurückverwandeln wollen, müssen sie ihren Kwami helfen, Energie zurückzugewinnen, indem sie sie füttern.

Miraculous-Besitzer können mehr als einen Miraculous gleichzeitig benutzen, weshalb Hawk Moth sowohl das Marienkäfer-Miraculous als auch das Katzen-Miraculous wünscht. Abgesehen davon, dass man mehr Macht gewinnt, ist das Ergebnis unbekannt, wie wenn der Besitzer eine Tierform behält, während er immer noch Zugang zu den anderen Kräften hat.

Liste der Miraculous-Besitzer Bearbeiten

Marienkäfer-Miraculous Bearbeiten

OR1-(6)

Der Heilige Georg in einem Glas mit Flecken dargestellt.

Katzen-Miraculous Bearbeiten

Schmetterlings-Miraculous Bearbeiten

Schildkröten-Miraculous Bearbeiten

Fuchs-Miraculous Bearbeiten

VP (81)

Eine ehemalige Fuchs-Miraculous-Besitzerin in das Buch Miraculous gezeichnet.

Bienen-Miraculous Bearbeiten

Pfauen-Miraculous Bearbeiten

Affen-Miraculous Bearbeiten

Unbekannte Miraculous Bearbeiten

OR1-(5)

Eine Darstellung von Herakles auf einer Vase.

Trivia Bearbeiten

  • Die physische Erscheinung der Miraculous-Besitzer aus ihrer Verwandlung scheint zwischen dem Individuum, der Zeit und dem Ort zu variieren.
  • Die Posen, die von Miraculous-Besitzer gemacht werden, wenn sie sich verwandeln, sind rein symbolisch.
  • Die Verwandlungsssequenzen sind ungefähr sechzehn Sekunden.
  • Jeder Miraculous-Besitzer kann seinen eigenen Namen/Superheldenidentität wählen.
  • Während sie verwandelt sind, können die Besitzer keine Schmerzen erfahren und haben ein gewisses Maß an Unverletzlichkeit gegenüber physischen Schäden, obwohl das Ausmaß dieser Unverwundbarkeit unklar ist.
    • Wenn die Besitzer jedoch verletzt werden, bevor sie sich verwandeln, werden sie danach immer noch verletzt, wie wenn Adrien seinen Knöchel verletzt und die Verletzung beibehält, nachdem er in „Riposte“ Cat Noir geworden ist.
  • Einige Elemente der Kostüme der Miraculous-Besitzer (wie Ladybug und Cat Noir) können nicht entfernt werden.
    • Bei einigen Superhelden gibt es jedoch Elemente wie den Schwanz von Cat Noir, die gelöst werden können.
  • Träger können sich freiwillig zurückverwandeln, auch wenn das Zeitlimit nicht aktiviert wurde.
  • Obwohl es Fälle gibt, in denen Miraculous mit Besitzern enden, an denen Meister Fu nicht beteiligt war, wie Hawk Moth, erwähnt Meister Fu in „Aller Anfang ist schwer (Teil 1)“, dass er persönlich einen Fehler gemacht hatte, weil er einen falschen Miraculous-Besitzer gewählt hatte, dessen Identität derzeit ein Geheimnis ist.
  • Miraculous-Besitzer können weiterhin ihre Miraculous in jedem Alter besitzen, solange sie sie benutzen und ihre Körper fähig dazu sind.
  • Es gibt kommende spezielle Folgen, die ehemalige Miraculous-Besitzer erkunden werden, wie Jeremy Zag bei einem Panel der Los Angeles Comic Con 2016 bestätigte.
    • Der offizielle Miraculous Ladybug Tumblr-Blog hat auf eine Frage geantwortet, von der in der Vergangenheit die Katzen-Miraculous-Besitzer gehört werden, zusammen mit mehr Geschichte von den Miraculous und vermutlich einigen ihrer Besitzer in der Serie, Comics und Webisoden.
  • Thomas Astruc erklärte, dass die Crew plane das Universum weiter auszubauen, indem sie neue Charaktere hinzufügte und mehr über alle Miraculous in der Schmuckschatulle aufdeckte, obwohl Ladybug und Cat Noir immer im Mittelpunkt stehen.